3 mal Gold

Am 9. Und 10. November fand an der Landes Feuerwehrschule in Telfs der 22. Bewerb um das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold statt. Kommandant Markus Hauser, Oberverwalter Roland Mohrherr und Oberfeuerwehrmann Christian Barth unterzogen sich den strengen Prüfungen, bei denen es Fragen wie: „Welche Gebietskörperschaft ist nach der österreichischen Bundesverfassung zur gesetzlichen Regelung der Feuerpolizei zuständig“ bis hin zu Fragen wie: „Wie ist der Dr. Nüssler-Gefahrgut-Ersteinsatz aufgebaut“ zu beantworten gab. Zudem war eine Vielzahl von Berechnungen und Einsatzplänen zu erstellen. Überaus groß ist die Freude darüber, dass alle drei Feuerwehrmänner aus Wildermieming die Prüfungen bestanden haben und ab sofort berechtigt sind, das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold zu tragen.

Weitersagen


  • mair
  • scholl
  • jm_wildermieming_neu
  • kiechl