60. Geburtstag Heidi

Vor mehr als 40 Jahren, begann Adelheid Heiß ihren Dienst als Lehrerin in der Volksschule Wildermieming. Seither unterrichtet sie ununterbrochen an der selben Schule und hat in diesen Jahren wohl vielen Wildermiemingerinnen und Wildermiemingern das Lesen und Schreiben, das Einmaleins und vieles mehr beigebracht.

Mittlerweile ist sie verheiratet, heißt Oberdanner, ist Mutter und Oma, aber immer noch unterrichtet sie an der Volksschule Wildermieming. Am Nationalfeiertag konnte die beliebte Lehrerin ihren 60. Geburtstag feiern.

Dieser runde Geburtstag blieb natürlich nicht im Dunkeln. Und so entschlossen sich die Kolleginnen von Heidi, wie sie liebevoll genannt wird, ihr eine kleine Überraschung zu breiten.

Schnell war ihr ehemaliger Chef, Volksschuldirektor a.D. Klaus Trenkwalder zur Stelle und verfasste ein Gedicht über das Leben von Heidi Oberdanner. In geheimer Mission studierte die Direktorin Christine Höllrigl dieses Gedicht mit den Kindern der 3. Klasse ein.

Am Donnerstag, den 22. Oktober 2015 war es so weit. Die SchülerInnen der 2., 3. und 4. Klassen versammelten sich in der Aula, Klaus Trenkwalder nahm hinter dem Klavier Platz, die langjährige Kollegin Andrea, der Bürgermeister sowie die Direktorin, die Lehrerinnen und Martina stellten sich in einer Reihe auf und das Geburtstagskind wurde aus ihrem Klassenzimmer geholt.

Als Klaus Trenkwalder zu spielen und die Kinder zu singen begannen, war die Überraschung für Heidi Oberdanner unübersehbar. Richtig berührend wurde die kurze Feier, als die Kinder der 3. Klasse das Gedicht von Klaus Trenkwalder vortrugen.

 

 

Weitersagen


  • prem
  • mair
  • scholl
  • kiechl