Afrafest

Bereits zum 12. Mal fand am 9. August 2015 das Afra-Benefizfest in Affenhausen statt. Wieder begann es mit der Festmesse vor der Afra-Kapelle und wieder wurden alle Anwesenden von den Familien Stecher im Anschluss an die Messe und die Vorstellung des Künstlers, zum Gartenfest eingeladen. Und wieder kommt der Erlös aus den Verkäufen je zur Hälfte dem Verein Frauen helfen Frauen und dem Tiroler Frauenhaus zugute. Das hat schon den Charakter einer traditionellen Veranstaltung. Beim Afra-Fest geht es jedoch nicht um die Aufrechterhaltung einer Tradition, sondern darum, einen wesentlichen Betrag zur Erleichterung der finanziellen Situation in den Frauenhäusern zu leisten und damit den oft tristen Situationen der in diesen Einrichtungen untergebrachten Frauen und Kindern entgegen zu wirken und ihnen mehr Lebensqualität zu schenken.

Dieses Engagement der Familien Stecher, der KünstlerInnen, der HelferInnen, aller Beteiligten und aller KäuferInnen und SpenderInnen kann nicht hoch genug geschätzt werden.

Das heurige Bild „Anemonen“ vom Imster Künstler Elmar Kopp, hat einen ganz besonders hohen Arbeitsaufwand sowohl für den Künstler, als auch für die Drucker. Dieses Bild wurde mit zwölf verschiedenen Farben gemalt. In der Lithographie muss für jede Farbe ein eigener, ca. 60 Kilogramm schwerer, Solenhofer Plattenkalkstein bezeichnet werden. Danach muss jedes einzelne Bild zwölf Mal – jede Farbe ein eigener Druckvorgang – durch die handbetriebene Druckpresse.

Weitersagen


  • kiechl
  • falch
  • scholl
  • mair