BFI Reutte besucht Wildermieming

Unter dem Titel „Gemeinde Wildermieming – eine Gemeinde bekennt sich zum Schutzwald“ führte die Lehrfahrt der Bezirksforstinspektion Reutte rund 45 Förster und Waldaufseher nach Wildermieming. Aufmerksam verfolgte das fachkundige Publikum den Ausführungen der Bezirksforstinspektoren DI Josef Walch (BFI Reutte) und DI Günther Brenner (BFI Innsbruck) sowie des Gemeindewaldaufsehers Karl Krug. Besonders interessiert zeigten sich die Teilnehmer über die Ausgestaltung der Rückhaltebecken für Hochwasser und Murgang, über die Laubholzzellen und die Umwandlung von Kiefernbeständen in einen wärmeliebenden Laubwald. Nicht minder beeindruckt waren sie von der Entwicklung im Bereich der Biomasseheizwerke sowie der Ausgestaltung des Alpinpark-Naturlehrpfades. Nach dem Mittagessen, führte sie der Weg weiter zu einem Besuch im Bergiselmuseum und Tirol Panorama.

Weitersagen


  • kiechl
  • mair
  • prem
  • jm_wildermieming_neu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close