Erntedank 06.10.2019

Am Ende der Erntezeit und zum Dank an das gute Gedeihen der Feldfrüchte, feiert die Bevölkerung in vielen Orten Tirols das Erntedankfest. So auch in Wildermieming, wo die Jungbauernschaft / Landjugend zum Gottesdienst, zur Segnung der Früchte und zum anschließenden gemütlichen Beisammensein eingeladen hatte.
Wieviele Kilometer liegen auf deinem Teller? Mit dieser Frage und der damit verbundenen kritischen Betrachtung der Herkunft von Lebensmitteln, stellte Herr Pfarrer Albert bei der Predigt die Frage, ob es wirklich notwendig ist, dass beispielsweise Gurken aus Spanien, Fleisch aus Argentinien und Tomaten aus Spanien kommen müssen und dass wir zu jeder Jahreszeit Erdbeeren und Trauben kaufen und essen können und damit mitverantwortlich sind, dass diese Lebensmittel tausende Kilometer transportiert werden.
Diese Problematik ist den Mitgliedern der JB/LJ natürlich längst bekannt und so war es nicht verwunderlich, dass die Speisen, die anschließend an das Erntedankfest im Gemeindesaal gekocht und serviert wurden, ausschließlich aus heimischer und regionaler Produktion stammten.

Weitersagen


  • kiechl
  • prem
  • jaeger
  • falch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close