Fasching in Wildermieming

Der traditionelle Maskenball der Musikkapelle Wildermieming am Samstag, den 09. Februar war der Anfang vom Ende des Faschings 2013. Es folgten am Montag der Seniorenfasching und am Dienstag der Kinderfasching. Doch der Reihe nach: Zur Freude der Musikkapelle, war der Maskenball überaus gut besucht. Und nicht nur das, es war geradezu unglaublich, mit welchem Einfallsreichtum viele Besucher bzw. Mitwirkende aufzuwarten hatten. Einfache Kopfbedeckungen waren genauso zu sehen wie aufwändigst geschminkte und bemalte Körperteile und Gewänder. Ebenso gab es Objekte zu bestaunen, die in mühevoller Arbeit hergestellt und hergerichtet wurden. Sichtbar schwer tat sich die Jury dann bei der Prämierung, vor allem der zahlreichen Gruppen. Eine besser und schöner als die Andere. Den Sieg bei der Gruppenwertung holten sich schließlich die Avatars. Zur Musik der Zwoa Tiroler, ging es nach der Preisverteilung beschwingt weiter bis weit nach Mitternacht.

Der Höhepunkt beim Seniorenfasching war der Auftritt der Wildecker Herzbuben. Waltraud und Klaus im Outfit des früheren Volksmusikduos, sangen mit Unterstützung von Traudl, die bekannten Lieder des Erfolgsduos sowie einige Eigenkompositionen. Instrumental begleitet wurden sie dabei von Lea, Andi und Erna. Die Senioren bedankten sich vor allem bei Lisl und ihren Helferinnen, die diesen Nachmittag wieder so perfekt organisierten.

Den letzten Tag des Faschings feierten die Kinder am Dienstag beim Kinderfasching. Die Freiwillige Feuerwehr und engagierte Eltern organisierten diesen netten Nachmittag. Begleitet von der Musikkapelle zogen die Maskierten von der Volksschule zum Gemeindezentrum. Dort angekommen bekamen alle Kinder einen von der Gemeinde spendierten Faschingskrapfen. Es folgten gut vorbereitete Spiele, bei denen es kleine Preise zu gewinnen gab. Für die mitreißende Musik war wieder DJ Thomas Landerer verantwortlich.

Weitersagen


  • jm_wildermieming_neu
  • scholl
  • mair
  • jaeger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close