Florianifeier 2013

Am 05. Mai feierte die Freiwillige Feuerwehr Wildermieming ihren Schutzpatron, den heiligen Florian. Der Einzug zum Gemeindehaus erfolgte im Gleichschritt hinter der Musikkapelle. Herr Pfarrer Albert Markt wies in ganz persönlichen Worten auf die Wichtigkeit des Feuerwehrwesens hin. Im anschließenden Festakt ging Kommandant Markus Hauser auf einige Tätigkeiten und Leistungen der Feuerwehr ein. Insbesondere zeigte er sich erfreut, dass es gelungen ist, gemeinsam mit dem Land Tirol, des Landesfeuerwehrverbandes und der Gemeinde Wildermieming, ein neues Fahrzeug zu bestellen. Nach dem Festakt lud die Gemeinde die Florianijünger und die MusikantInnen zu einem Essen in den Gerhardhof ein. Wie knapp Glück und Unglück nebeneinander liegen zeigte sich, als ein Jungfeuerwehrmann ausgerechnet bei der Fahrt zum Gerhardhof bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde. Gott sei Dank, mittlerweile befindet sich der junge Bursche wieder auf dem Weg der Besserung, die Gemeinde wünscht ihm alles Gute und eine baldige Genesung.

Weitersagen


  • falch
  • mair
  • prem
  • jaeger