Flughelferausbildung

Auf der ganzen Welt stellen Waldbrände die Feuerwehren vor enorme Herausforderungen. Bricht ein Waldbrand gar im Gebirge aus, gestaltet sich eine Brandbekämpfung im schwierigen Gelände noch viel problematischer. Mannschafts-, Material- und Wassertransport können dann oft nur mittels Hubschrauber durchgeführt werden.

Um im Ernstfall gut gerüstet zu sein, müssen diese speziellen Anforderungen geschult und geprobt werden. Die Landesfeuerwehrschule bildet unter der Leitung von BR Jörg Degenhart, Feuerwehrleute zu Feuerwehr-Flughelfern aus. Ein Teil der praktischen Ausbildung mit den Fluggeräten war auch heuer wieder am 05. September in Wildermieming.

Weitersagen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close