Frühjahrskonzert

Mit dem Montana-Marsch von Heinz Herrmannsdörfer eröffnete die Musikkapelle Wildermieming das heurige Frühjahrskonzert am 12. April. Flott ging es weiter und die Musikanten unter der Leitung von Kapellmeister Bernhard Großlercher, bescherten den rund zweihundert Besuchern ein wunderbares, abwechslungsreiches Konzert. In gekonnter Weise moderierte Barbara Nguyen-Leitner eine musikalische Reise durch das Programm.

„In der Ruhe liegt die Kraft“, so der Titel des letzten Stücks vor der Pause. Das wäre soweit nichts Besonderes. In diesem Fall ist es jedoch einzigartig, wurde es doch von Dominik Karpf, dem jungen Trompeter in der zweiten Reihe komponiert. Wahrscheinlich erstmals in der Geschichte der Musikkapelle, wurde damit ein Stück gespielt, das von einem der mitspielenden Musikanten geschrieben wurde. Im Juli 2013 wurde Hans Ennemoser beim Bezirksmusikfest für seine 60-jährige Mitgliedschaft gebührend geehrt. Jetzt ging diese Ära zu Ende. Der Obmann Hannes Kleindienst würdigte in seiner Ansprache nochmals die Verdienste des Bassisten Hans Ennemoser und verabschiedete ihn würdevoll aus dem aktiven Dienst der Musikkapelle.

In die Musikkapelle aufgenommen wurde hingegen Josef Scharmer, der im letzten Jahr die Übertrittsprüfung erfolgreich ablegte.

Nach dem letzten Stück des zweiten Teils, den Greatest Hits von Queen, bedankte sich der Bürgermeister Klaus Stocker in seiner Ansprache vor allem bei den Musikantinnen und Musikanten für ihr bemerkenswertes ehrenamtliches Engagement. Sein Dank galt auch dem Kapellmeister und dem gesamten Ausschuss, sowie den Partnerinnen, Partner und Familien der MusikantInnen, die oft genug das Privatleben dem Vereinsleben unterordnen.

Weitersagen


  • prem
  • falch
  • jm_wildermieming_neu
  • jaeger