Gebietserntedank

Erntedank ist für viele Menschen nicht mehr das, was es früher einmal war. Früher folgte auf die Flut oder Dürre in der Regel die Not. Heute kann man in unseren Regionen zu jeder Zeit von Versorgungssicherheit ausgehen. Dankbarkeit für so viele Dinge, die wir für selbstverständlich nehmen, ist manchmal ein bisschen abhanden gekommen.

Umso erfreulicher ist es, wenn die Jungbauernschaften landauf landab die Erntedankfeiern organisieren und ausrichten. Sie erreichen damit, dass viele Menschen innehalten, nachdenken und sich dankbar über die erfolgreiche Ernte freuen.

Nach der Erntedankfeier am 25 September in Wildermieming, nahm die Jungbauernschaft / Landjugend auch beim Gebietserntedank in Leutasch am 2. Oktober teil. Zum Gebiet gehören die Vereine aus Hatting, Pettnau, Oberhofen, Telfs, Polling, Flaurling, Leutasch und Wildermieming.

Weder die erfrischende Temperatur noch der leichte Nieselregen hatten Einfluss auf den Umzug von Weidach zum Saal Hohe Munde. Musikkapelle, festlich geschmückte Wagen, gut gelaunte, zufriedene und dankbare Teilnehmer und Besucher verbrachten einen schönen Tag in Leutasch.

Weitersagen


  • jm_wildermieming_neu
  • jaeger
  • mair
  • kiechl