Jahreshauptversammlung Böllerschützen

Der jüngste Verein in der Gemeinde sind die Böllerschützen. Der im November 2013 gegründete Verein bezweckt laut § 2 der Statuten die Erhaltung, Pflege und Förderung unserer Volkskultur, insbesondere der Schützentradition; die Mitwirkung an der Gestaltung der religiösen und weltlichen Feste und Feiern unserer Heimat; die Erweckung und Erhaltung der Liebe zu unserer Heimat und unserem Brauchtum; die Mithilfe, Erhaltung und Gestaltung einer lebens- und liebenswerten Heimat und die Pflege der Kameradschaft.

Am 20. Jänner 2015 fand die erste Jahreshauptversammlung statt. Der Obmann Jens Becker berichtete ausführlich über die Aktivitäten während der ersten 14 Monate Vereinstätigkeit. Böllerschüsse wurden sowohl in Wildermieming beim Krampuslauf, zu Silvester und bei Geburtstagen, als auch in anderen Gemeinden, wie Leutasch, Biberwier und Pfaffenhofen, um nur einige zu nennen, abgefeuert.

Weitersagen


  • prem
  • jm_wildermieming_neu
  • scholl
  • mair