Jahreshauptversammlung Feuerwehr

Wasserrohrbrüche, Mithilfe beim Bezirksmusikfest, Gärgasaustritt, Kapellenbrand, eingeschlossene Personen, Dachlawinen und vieles mehr. Eine lange Liste an Einsätzen, über die der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wildermieming, Markus Hauser, bei der Jahreshauptversammlung am 09. März 2019 berichtete. Dazu kommen noch Schulungen, Übungen, Proben und Sitzungen. Leistungen, für die Dank und Anerkennung gebührt.

Ein Punkt in den Jahreshauptversammlungen ist besonders wichtig: Angelobungen, Ehrungen und Beförderungen. So wurden

Gerald Pachler zum Probefeuerwehrmann

Martin Wackerle zum Oberlöschmeister

Mario Prem zum Oberfeuerwehrmann

Claudio Jäger zum Oberfeuerwehrmann

Maximilian Degenhard zum Feuerwehrmann und

Martin Zimmermann zum Feuerwehrmann

befördert.

Roland Mohrherr wurde mit dem Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährige und

Emil Wackerle mit dem Feuerwehrehrenzeichen für 50-jährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerlöschwesens ausgezeichnet.

Völlig überrascht war dann der Kommandant selbst, als ihm das Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes verliehen wurde.

Aufrichtigen Dank und herzliche Gratulation allen Ausgezeichneten und Geehrten.

Nur wenn Mitglieder jahrelang ihren Dienst tun, wenn sie sich fortbilden und weiterbilden, kann man davon ausgehen, dass sie den ständig steigenden Anforderungen gewachsen sind. Das ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Wildermieming gewährleistet.

Fotos von Claudio Jäger

Weitersagen


  • mair
  • jm_wildermieming_neu
  • falch
  • jaeger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close