Jahreshauptversammlung Schützen

Alljährlich findet am ersten Sonntag nach Allerheiligen, am sogenannten Seelensonntag, das Gedenken an die Verstorbenen der Kriege, der Gewalt und des Straßenverkehrs statt. In alter Tradition rückt an diesem Sonntag die Schützenkompanie aus und hinterlegt einen Kranz im Kriegerdenkmal. Im Anschluss an dieses feierliche Gedenken, fand heuer am 04.11. die Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie statt. Obmann Mario Schönach und Hauptmann Josef Schönach konnten dabei über eine lange Liste der Aktivitäten berichten. Diese gehen von Versammlungen, Vergleichsschießen, Schützenschirennen über das beliebte Ostereier- und Dorfschießen bis hin zum Bataillonsschützenfestfest in Hatting. Erwähnenswert auch der zweitägige Offizierskurs in Matrei am Brenner, bei dem Hanspeter Haas, Bernhard Hauser und Jens Becker teil nahmen. In diesen zwei Tagen wurden Exerzierübungen mit Säbel und Gewehr theoretisch und auch praktisch durchgeführt.

Unter Tagesordnungspunkt neun wurden Martin Haider zum Zugsführer, Markus Hauser zum Unterjäger und Hanspeter Haas zum Patrouillenführer befördert.

In seiner Ansprache dankte der Bürgermeister der Schützenkompanie ganz besonders für die vorbildliche Jugendarbeit und für die tatkräftige Mitarbeit bei der Kirchenrenovierung.

 

 

 

Weitersagen


  • falch
  • kiechl
  • mair
  • jaeger