Krampuslauf

Die hunderten Besucherinnen und Besucher, die am 29. November trotz klirrender Kälte zum Tuifllauf auf den Rodelhügel kamen, wurden nicht enttäuscht. Sowohl die Jungtuifl als auch die Mitglieder des Grießlehn-Pass Wildermieming, boten tolle Shows. Zuerst kamen die Jungtuifl in den Ring und lehrten den Zuschauerinnen und Zuschauern das Fürchten. Dann kamen die Großen, die zwei Jugendliche über den Ring hinaus verfolgten, erfassten und schließlich auf einem Holzpodest opferten. Das Ende war dann nicht so dramatisch, alle waren unversehrt und wohlbehalten, die Jugendlichen konnten wieder in die Freiheit entlassen werden. Bei Kiachl, Fleischkässemmel und Schübling konnten sich sowohl die Tuifl als auch die Besucherinnen und Besucher stärken, mit Glühwein und Tee konnten sie gegen die Kälte ankämpfen.

Weitersagen


  • scholl
  • jm_wildermieming_neu
  • falch
  • prem