Krampuslauf 2016

Als es Nacht wurde, am Freitag vor dem ersten Adventsonntag, beim Rodelhügel am Quellenweg, kamen sie wieder, die riesigen, behornten, schauderhaften Individuen. Aus dem Stubaital, aus dem Zillertal, aus der Nachbargemeinde Telfs und aus dem eigenen Dorf zog es sie zum Aufführungsplatz. Begleitet von hunderten Fans, Schaulustigen, Neugierigen und Gefolgsmännern.

Schon die Jungtuifl verschafften sich gehörigen Respekt, bevor die Großen ihre Shows im Ring darboten. Feuer, Ruten, Ketten, gewaltige Hörner, lautes Geschrei und schnelle Bewegungen ließen so manche Zuschauer erschrocken zurückzucken.

Dass sie aber auch ein zweites, viel gütigeres Gesicht haben, zeigten die Vereinsmitglieder als sie spontan bereit waren, den schon etwas morschen Zaun seitlich des Rodelhügels zu erneuern. Noch kurz vor dem Auftritt, binnen weniger Stunden wurde der alte Zaun entfernt und ein neuer errichtet

Weitersagen


  • falch
  • jaeger
  • jm_wildermieming_neu
  • prem