Krampuslauf

Der Krampuslauf am 27.11.2015 zog wieder hunderte Schaulustige an. Pünktlich um 19:30 Uhr eröffneten die Jungtuifel mit einer neuen Show das höllische Treiben. Es folgten drei Gastgruppen aus Telfs, Neustift und Axams, die zum Teil mit großem Aufwand und eigens dafür hergestellten baulichen Konstruktionen kreative Darbietungen boten.

Dann um dreiviertel neun Uhr der einheimische Verein Grießlehn-Pass-Wildermieming. Laut ihrer, in der Show eingearbeiteten Darstellung gehen die Krampusse in Wildermieming auf das Jahr 1806 zurück. Demnach hätten Wintergeister überall im Dorf Brände gelegt. Nur den Krampussen gelang es, diese bösen Wintergeister zu vertreiben. Seither würden die Krampusse jedes Jahr wieder kommen und die Wintergeister würden aus Angst ausbleiben.

Man kann die Geschichte glauben oder nicht, aber wer die Krampusse gesehen hat, kann nachvollziehen, dass man sich vor ihnen fürchtet, dass sie Schrecken verbreiten und dass man Angst vor ihnen hat.

 

 

Weitersagen


  • kiechl
  • jm_wildermieming_neu
  • prem
  • jaeger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close