Nachlese zum Zeitfenster

Unter dem Titel Brücken in die Generationen, das Zeitfenster als Plattform für Begegnungen unterschiedlicher Interessen und Altersgruppen, fanden in der Zeit vom 4. November bis zum 16. November, einzigartige kulturelle Veranstaltungen statt.

Die Kulturausschüsse der Gemeinden Mieming und Wildermieming stellten ein gemeindeübergreifendes, interessantes und abwechslungsreiches Programm, mit zweiundzwanzig Veranstaltungen an dreizehn Tagen, zusammen.

Die Hauptverantwortlichen Maria Thurnwalder, Matthias Fink und Verena Zimmermann können mit Stolz auf diese Veranstaltungsreihe zurückblicken. Viele engagierte MithelferInnen, mehr als 1.200 BesucherInnen, Programme für Jung und Alt, Singen, Tanzen, Spielen, Besuch der Krippenherberge, Erste-Hilfe-Kurse, Lesungen, Vorträge waren genauso dabei wie ein Reparatur-Cafe, ein Frühschoppen, ein Martinimarkt, ein Generationenprojekt Wald, ein Faschingsball oder das überaus gut besuchte Dorfgespräch im Atelier.

Alle Veranstaltungen waren so organisiert, dass die BesucherInnen interessiert zuhören oder aktiv mittun konnten.

Zwei wundervolle Wochen, in denen viele Menschen näher zusammengerückt sind. Es bleibt zu hoffen, dass es eine Fortsetzung im nächsten oder im übernächsten Jahr geben wird.  

 

Weitersagen


  • jm_wildermieming_neu
  • kiechl
  • scholl
  • jaeger