Neuwahlen Braunviehzuchtverein

Alle fünf Jahre wird der Ausschuss des Braunviehzuchtvereins neu gewählt. Am 26. Oktober 2015 war es wieder so weit. Der Verein zählt nicht gerade zu den Mitgliederstärksten. Dennoch war der Ausschuss unter Obmann Dominikus Fink in den letzten fünf Jahren immer wieder bemüht, Referenten für interessante Vorträge zu gewinnen.

Nach dem kurzen Rückblick auf die abgelaufene Funktionsperiode, dankte der Obmann in besonderer Weise Herrn Heinrich Scholl, der seit Jahren die Tätigkeit des Kassiers und Zuchtbuchführers ausübt und der schon seit vielen Jahren als Milchmesser tätig ist. Diesem Dank schlossen sich alle Mitglieder an.

Die Wahl selbst brachte wenig Veränderung. Obmann Dominikus Fink, Obmannstellvertreter Andreas Jäger, Kassier und Zuchtbuchführer Heinrich Scholl sowie die Ausschussmitglieder Markus Zimmermann und Andreas Stoll wurden wiedergewählt. Als neues Ausschussmitglied wurde Martin Wackerle in das Gremium gewählt.

Unter dem Tagesordnungspunkt Allfälliges berichtete der Landesobmann Thomas Schweigl über aktuelle Situationen im Zucht- und Versteigerungsbereich sowie vor allem über die für das Jahr 2016 geplante großflächige Engerlingsbekämpfung.

Weitersagen


  • falch
  • scholl
  • jaeger
  • prem

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close