Sanierung Rochusquellen

Seit Anfang März 2012 sind die Bauarbeiten wieder voll im Gange. Der Einbau des 60.000 Liter fassenden Bassins und der Bau der Wasserleitung von den Rochusquellen bis ins Dorf wird von der Baufirma Fröschl mit äußerster Sorgfalt erledigt. Durch das gute Zusammenspiel zwischen dem Bauleiter der Fa ZT-Eberl DI Johannes Kuba und dem Team um Polier Markus von der Baufirma Fröschl, kam es bisher nie zu bemerkenswerten Problemen. Sei es mit der Absperrung und Absicherung des Gemeindeweges oder mit der Wiederherstellung der Felder, immer werden von den Firmen alle erdenklichen Maßnahmen gesetzt, dass keine Schwierigkeiten entstehen. Sollte nichts unvorhersehbares geschehen, werden die Bauarbeiten Ende April 2012 abgeschlossen.

Weitersagen


  • jm_wildermieming_neu
  • prem
  • kiechl
  • jaeger