Schulgarten und Wächter

Bei der 20-Jahr-Feier der ATM im Oktober 2013 wurde als Hauptpreis der „Wächter“, ein Kunstwerk des Telfer Künstlers Bernhard Witsch verlost. Dieser Hauptpreis ging nach Wildermieming und stand seither vor dem Gemeindehaus.

Bei der Suche nach einem würdevollen Platz für dieses Kunstwerk, wurde mehrfach der Schulgarten genannt. Und so kam es gerade recht, dass die Gemeindemitarbeiter den Platz vor dem Eingang zum Schulhaus und zum Kindergarten neu herrichteten. Markus Zimmermann verlegte die Pflastersteine und Charly Krug errichtete auf seine Kosten ein vorbildliches Insektenhotel. Bernhard Witsch selbst hat dann den Standort definiert. Am 30. April 2014 wurde das Kunstwerk im Beisein des Künstlers mit vier Stahlankern fest auf dem Betonfundament montiert und ist seither ein von weitem sichtbares Symbol, das als Wächter alles Böse fernhalten soll.

Weitersagen


  • jm_wildermieming_neu
  • mair
  • scholl
  • jaeger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close