Straßensanierung

Ein Großteil der Landesstraße L284 wurde vom Amt der Tiroler Landesregierung und vom Baubezirksamt Innsbruck in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei Zirl generalsaniert. Im unteren Bereich der Leite wurde eine neue Oberflächenentwässerung gebaut, die bestehende Asphaltschicht wurde abgefräst und eine neue Asphaltdecke hochgezogen.

Zuvor waren einige Arbeiten für die Gemeinde zu erledigen. Zuerst musste der Wasserleitungsringschluss im Bereich Affenhausen, quer über die Bundesstraße B189 hergestellt werden. Die Kanalverlängerung, die Aufstellung von zwei neuen Hydranten und der Neuanschluss von Wohnhäusern und Brunnen waren ebenfalls Teil der zu lösenden Aufgaben.

Bereits in der vorigen Gemeinderatsperiode wurde die Firma Lichtdesign Gratzel mit der Erstellung eines Beleuchtungskonzeptes für das gesamte Gemeindegebiet beauftragt. Dieses sieht unter anderem auch eine moderne LED Beleuchtung der Leite vor. Natürlich entsprechen weder das vorhandene Straßenbeleuchtungskabel noch die Standorte der Straßenlampen den Anforderungen. Also musste ein neues Stromkabel von Affenhausen bis zur Abzweigung Somgasse verlegt und Betonrohre für die Lichtmastmontage eingegraben werden.

Der Termin für die Asphaltierungsarbeiten stand fest, somit galt es alle Vorarbeiten mit enormem Zeitdruck in kürzester Zeit zu erledigen. Beinahe auf die Stunde genau wurde alles fertig. Damit ist jetzt sichergestellt, dass der neue Fahrbahnbelag in den nächsten Jahren nicht mehr aufgeschnitten werden muss.

Weitersagen


  • prem
  • mair
  • jm_wildermieming_neu
  • kiechl