Übergabe Beetkisten Kindergarten – Polytechnische Schule Telfs

Naturbegegnungen können zum Anlass einer intensiven Beschäftigung mit der belebten und unbelebten Umwelt werden……Die Auseinandersetzung mit Natur und Umwelt fördert die Einsicht in ökologische Zusammenhänge und ermöglicht die Entwicklung eines verantwortungsvollen Umgangs mit den Ressourcen der Natur.“

 

Dies ist nur eine von vielen geforderten Aufgaben, die der Bildungsrahmenplan für elementare Bildungseinrichtungen (Kinderhorte, Kindergärten) in Österreich einfordert.

 

Unsere Kindergartenpädagogen Silvia und Michael versuchen auf vielfältige Art und Weise, wie zum Beispiel einen wöchentlichen Waldtag oder das Säen und Ernten von Nutzpflanzen den Kindern unsere Natur näher zu bringen. Damit unsere Kindergartenkinder selbst beim Garteln Hand anlegen können, mussten zuerst Beetkisten angefertigt werden. Das Holz wurde von der Gemeinde aus unserem eigenem Wald zur Verfügung gestellt. Hergestellt wurden die Kisten vom ehemaligen „Kindergartenkind“ und jetzigen Polytechnischen-Schule-Telfs-Schüler Fabian Brugg gemeinsam mit Bildungsausschussobmann und Lehrperson Fink Matthias. Die Erde zum Befüllen wurde kostenlos zur Verfügung gestellt von GR Zimmermann Verena und Familie Hafele Florian.

Bei der Übergabe der Kisten konnte man die Freude der Kleinen spüren, die nun selbst, Zutaten für die gesunden Jausen, direkt vor ihrer Eingangstür natürlich selber produzieren.

 

Abschließend gilt nochmals allen Beteiligten für ihren Einsatz bei diesem tollen und nachhaltigen Projekt ein recht herzlicher Dank und den Kindern viel Freude und Spaß bei ihrer zukünftigen Gartenarbeit.

Die Überreichung der Kisten erfolgte am 28. März im Beisein von BGM. Stocker Klaus und Direktorin Reich Annemarie.

(Bericht von Matthias Fink)

Weitersagen


  • jaeger
  • kiechl
  • falch
  • scholl