Vollversammlung Alpinteressentschaft Tillfuß

Auch wenn noch weitere Sanierungen am Almgebäude anstehen, konnte der Obmann der Alpinteressentschaft Tillfuß bei der Jahreshauptversammlung am 08. März 2019, schon einmal über eine gelungene Dachsanierung berichten. Ebenso positiv erwähnte er, dass im vergangenen Sommer kein Tier abgestürzt ist und dass es mit den Hirten und Pächtern ein harmonisches Miteinander gab. Sorge bereitet ihm hingegen, dass die Zaunerhaltung am Vorberg, mitunter sehr mangelhaft ist. Dies sei ein Dauerthema seit vielen Jahren.

Durch Lawinenabgänge und Windwürfe, steht im heurigen Jahr einiges an Arbeit an, bis die Tiere wieder aufgetrieben werden können.

Da die bisherigen Pächter der Tillfuß-Alm das Pachtverhältnis gekündigt haben und auch der Hirte am Steinernen Hüttl seine Anstellung nicht verlängern wollte, kam es zur Neuverpachtung und zur Anstellung neuer Hirten.

In einer offenen Abstimmung wurde die Tillfuß-Alm an Andreas und Carolin verpachtet und Moritz und Katharina wurden als neue Hirten am Steinernen Hüttl angestellt.

 

Weitersagen


  • jm_wildermieming_neu
  • mair
  • falch
  • jaeger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close