Siedlungserweiterung

Nachdem die behördlichen Verfahren abgeschlossen und die Bewilligungsbescheide im Haus waren, erfolgte die Vergabe der Tiefbauarbeiten an die Firma Swietelsky. Im ersten Schritt wurde am 05. April 2012 der Waldboden und die nach der Rodung verbleibenden Stöcke, Äste und Stauden mit einem Forstmulcher so zerkleinert, dass nur mehr ein feines Gemisch aus Holz und Erde übrig blieb. Zeitgleich begann die Fa. Scholl mit dem Abtrag dieses Materials, welches zwischenzeitlich am östlichen und nördlichen Siedlungsrand deponiert wird.

Weitersagen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close