Sommerübung und Ehrungen

Die Probentätigkeit der Feuerwehr, die unmittelbar mit der Schlagkraft im Ernstfall zusammenhängt, war im letzten Jahr extrem eingeschränkt. Jetzt könnte man vermuten, dass sich die fehlenden Übungen negativ auf die Sicherheit auswirken.

Die Sommerübung am 02. Juli zeigte glücklicherweise ein anderes Bild. Die Annahme war ein Brand im Gewerbegebiet bei der Firma JM-Wohndesign. Verletzte Personen, Giftstoffe, gefährliche Chemikalien, Gefahr der Brandausbreitung auf den Wald im Süden der Halle, ein Szenario, das eine große Herausforderung für jede Feuerwehr darstellt.

Die Aufgabenstellung wurde in bester Manier abgearbeitet. Atemschutztrupps evakuierten die Verletzten, bargen die explosionsgefährdeten und giftigen Chemikalien, löschten den Brandherd, währen andere das Übergreifen der Flammen in den Nachbarwald verhinderten.

Erfreulich, dass die Feuerwehrleute trotz langer Pause ein eingespieltes Team darstellen, auf das man sich jederzeit verlassen kann und Sicherheit gibt.

Im Anschluss an die Übung wurden zwei Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Harald Jäger ist seit 25 Jahren aktives Mitglied und wurde dafür mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Werner Schönach wurde mit einer ganz besonderen Auszeichnung geehrt. 60 Jahre ist Werner Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wildermieming. Eine derart lange Mitgliedschaft ist schon etwas ganz Besonderes.

Beiden geehrten gebührt unser Dank und unsere Anerkennung.

Weitersagen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close